Sonntag, 10. November 2013

Sonntags Grüße



Hallo ihr lieben,

gestern war ein Tag da musste ich einfach mal was backen, um zu entspannen. Kennt ihr das? Ihr steht in der Früh auf und habt eine Laune die ihr selber nicht ausstehen könnt, da hilft nicht mal ein Latte Macchiato mit ZimtL. Um mich  da zu entspannen und runter zu kommen, bin ich in meine Küchl gekrochen und fing an zu backen. Da immer noch das „Best off“  offen bei mir stand von da Maxie und ich unbedingt mitmachen wollte hab ich heute endlich die leckeren weihnachtlichen Muffins gebacken. Die sind in der Weihnachtzeit bei uns sehr beliebt aber auch jetzt grad in der Vorweihnachtszeit. Für einen Besuch der sich kurzfristig anmeldet sind sie perfekt!  Es geht schnell und eine Überraschung finden man in dem Muffin auch noch. 

Hier nun das Rezept:

Weihnachtliche Muffins
Zutaten:
250g Mehl                                                                         
100g Zucker
1 Päckchen Vanille Zucker
1TL Backpulver
1 Priese Salz
1 Ei
180 ml Milch
 80 ml Pflanzenöl
130 g Schokostücke oder Schokodrops
1TL Zimt (oder auch mehr)
200 g Nuss-Nougat (schnittfest)

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander gut verrühren, dass der Teig schön cremig wird. Die Schokostücke unterheben, in die vorbereiteten Muffins Formen geben. Die Nuss-Nougat in 12 Stücke schneiden und jeweils in die Mitte des Teiges drücken. So hat man wenn man reinbeißt eine nussige Füllung. Die Muffins nun für 20 Minuten in den vorgeheizten Offen auf  200°C Backen.  Die Muffins aus den Offen hohlen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Fertig sind eure vorweihnachtlichen Muffins. 











Hier kommt

10 things about... X-MAS  von Blog pamelopee


1. Weihnachtsmuffel oder Weihnachtsknuffel? - Welcher Typ bist du?
  Ich bin ganz klar ein Weihnachtsknuffel, ich liebe die Weihnachtszeit. Man kann schon fast        meinen ich bin verrückt nach Weihnachten. Die vielen Kerzen und der Duft nach Lebkuchen.

2. Wie weit steckst du schon in den Vorbereitungen für's Fest?
  Ich stecke schon sehr in den Vorbereitungen. Ich habe mir schon Gedanken gemacht um meinen       „Plätzchenplan“ und in welchen Farben ich meine Wohnung dekorier. Ich fange immer sehr früh mit   den Vorbereitungen an, sodass ich mich im Dezember zurück lehnen kann und auf die schönen Weihnachtsmärkte gehen kann.

3. Hast du einen eigenen Adventskalender? 
Früheres als Kind hab ich immer einen bekommen von meinen Eltern. Aber vielleicht habe ich ja heuer Glück das mein Freund mir einen Adventskalender Bastelt.  Für meinen Freund bastle ich schon fleißig dahin.

4. Oh, Tannenbaum! Getopft, geschlagen oder künstlich? - Wie kommt er bei dir daher? 
  Wir hatten schon immer einen frisch geschlagenen Weihnachtsbaum  schon als Kind und so wird         die Tradition weiter gehen einen Frischen Tanne die  schön im  Wohnzimmer duftet. 

5. Gekauft oder selbst gemacht? - Worüber dürfen sich deine Lieben in diesem Jahr so freuen? 
 Mein Freund bekommt immer was Gekauftes wie auch meine Familie. Wobei auch immer etwas      selbst Gemachtes dabei ist. Für meine Freundinnen ist es heuer gemischt. 

6. Und was wünschst du dir? (Abgesehen vom Weltfrieden!)
Meine Wunschliste fange ich schon im Oktober an zu schreiben und versende sie dann an alle            Familienmitglieder. So weiß jeder genau was ich mir wünsche und man bekommt keine
Geschenke die eine nicht gefallen.

7. Wie sieht ein ganz normaler Heiligabend bei dir aus? 
 In der Früh gibt es ein Weihnachtsfrühstück, dass lange geht, da das Mittagessen ausfällt. Am Nachmittag besuchen wir meistens die Großeltern danach fahren wir nachhause da wird gekocht, Tischgedeckt. Jeder brezelt sich nun raus. Jetzt gibt es das Weihnachtsessen und als Dessert unsere Legendären Bratäpfel mit Vanillesoße die gab es schon immer bei uns an Weihnachten. Dann ist es endlich soweit es ist Bescherung jeder bekommt seine Geschenke und es wird gelacht, gesungen und Geschichten erzählt. Meistens so um 23:00 Uhr gehen wir in die Mitternachtsmesse.  Danach besuchen wir Freunde auf eine Feuerzangenbowle und essen Plätzchen.
Wenn ich so schreib freu ich mich jetzt schon drauf. 

8. Gibt es einen Traditions-Weihnachtsschmuck in deiner Familie?
Als Traditions-Weihnachtsschmuck ist bei uns  die Krippe die unter den Baum steht  ist. Die von der Familie selbst gebaut ist und mit schöne Figuren dekoriert wird.

9.  Laut erklingen Jubellieder! - Dein -Weihnachtssong:
Mein Lieblings Weihnachtssong ist  Last Chrismas von Wham
Aber ich liebe auch total die Stubenmusik mit Hackbrett und Zitter oder auch Klassik.

10. Was möchtest du sonst noch so über (dein) Weihnachten erzählen?
Nun jetzt musstet ihr ja schon echt viel von meinen Weinachten wissen wie ich es Feier. Ich freu mich nun schon sehr auf die Weihnachtszeit und es mir euch zuteilen







Ein wunderschönen Abend und ein guten Wochenenanfang ohne Glatteis:-)

Eure Theresa<3




Kommentar veröffentlichen