Direkt zum Hauptbereich

Oma´s Marmorkuchen


Heute gibt  es ein Kuchen Klassiker der Marmorkuchen. Meine Oma hat ihn schon immer gebacken und er schmeckt uns immer sehr gut.



Marmorkuchen

Für den Rührteig:
 250g weiche Butter
250 Zucker
1 Prise Salz
1 Schuss Vanilleextrakt
5 frische Eier
150g Sahne
300g Mehl
3TL Backpulver
100g Bitterschokolade 70% Kakaoanteil
1 TL Kakaopulver

Zum bestreuen Puderzucker

1-      Butter mit der Küchenmaschine sehr schaumig rühren. Den Zucker langsam einrieseln und das Salz dazugeben ca. 3 min Rühren. Ein Schuss Vanilleextrakt dazu geben und unterrühren. Nun die Eier nach einander gründlichen unterrühren, am besten nach jedem Ei 30 Sekunden rühren lassen. Mehl und Backpulver nun vermengen und unter den Teig rühren, auf kleinste Stufe. Die Sahne dazu geben und alles gründlich verrühren.
2-      Die Schokolade in Stücke brechen und über ein Wasserbad schmelzen. Nun den Backofen schon einmal vorheizen auf 180 Grad und die Gugelhupf Form ein fetten. Die flüssige Schokolade mit dem Kakaopulver vermischen.  Den Teig halbieren und die flüssige Schokolade unter die Teighälfte rühren.
3-      Zuerst eine hälfte hellen Teig in die Form geben, dann den Schokoladenteig und zum Schluss mit dem hellen Teig abschließen. Nun eine Gabel nehmen und kreisförmige Bewegungen durch die Teigschichten ziehen.
4-      Den Kuchen in den Ofen ca. 45 Minuten backen. (Stäbchenprobe machen) Danach herausnehmen und 10 Minuten abkühlen. Den Marmorkuchen auf ein Kuchengitter stürzen und weiter abkühlen lassen.
Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren,
Euer Resi





Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein wunderschöner Sonntag (Kirchweihe)

In der Weihnachts- Kuchl Feine Wallnusskrapfen mit Marzipan

Für kalte Tage